Baywa sammelt 500 Millionen Euro mit Grüner Anleihe ein

18. Juni 2019 - 1 minute read

Nationale und internationale institutionelle Investoren haben sich beteiligt. Das Geld ist für die Finanzierung von neuen und bestehenden Windparks und Photovoltaik-Kraftwerken gedacht.Vor knapp einem Monat kündigte die Baywa AG die Ausgabe der Grünen Anleihe an. Am Dienstag meldete der Münchner Konzern dann Vollzug: 500 Millionen Euro sind über die Emission des ersten Green Bonds eingesammelt worden. Die Anleihe habe Baywa bei nationalen und internationalen institutionellen Investoren platzieren können. Mit dem Erlös will das Unternehmen nach eigenen Angaben neue und bestehende Photovoltaik- und Windkraftanlagen finanzieren.
Die Anleihe sei deutlich überzeichnet gewesen. Dadurch sei ein Kupon in Höhe von 3,125 Prozent erreicht worden, hieß es weiter. Der Green Bond hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird im regulierten Markt der Luxemburger Börse gehandelt. Die heutige Emission ist die logische Fortsetzung unserer Unternehmensstrategie. Damit folgt auch die Finanzierung dieser Ausrichtung“, erklärte Baywa-Vorstandschef Klaus Josef Lutz.
Quelle: PV-Magazin
Link: Baywa sammelt 500 Millionen Euro mit Grüner Anleihe ein

Tags: