Marktübergreifende Flexibilitätsnutzung mit virtuellem Kraftwerk und 10 Megawatt Speicher

17. Mai 2019 - 1 minute read

Mit dem Gesamtsystem können Primär-, Sekundär- und Minutenregelleistung erbracht werden. Auch am Spotmarkt lassen sich nach der Integration des 10 Megawatt-Batteriespeichers in das virtuelle Kraftwerk weitere Einnahmen heben.Der neue 10 Megawatt-Speicher der Versorgungsbetriebe Bordesholm hat Anfang der Woche erstmalig über das virtuelle Kraftwerk von Energy & Meteo Systems Primärregelleistung erbracht. Darüber hinaus seien Batterie und virtuelles Kraftwerk für alle weiteren Flexibilitätsmärkte geeignet: also auch Minutenregelleistung und Sekundärregelleistung. Zudem könnten Spotmarkt-Flexibilitäts­potenziale geliefert werden.  Das virtuelle Kraftwerk übernehme die Bereitstellung der Verteilung der Flexibilitäten für die unterschiedlichen Märkte und die verschiedenen Anlagen im Pool der Energie Vertrieb Deutschland GmbH.
Dies sei eine Tochter des Stromhandelsunternehmens Energi Danmark und baue ihr Anlagenportfolio in Deutschland derzeit stark aus. Im nächsten Schritt wolle das Unternehmen auf unterschiedlichen Märkten aktiv werden. Dabei könnten die Flexibilitäten über mehrere Anlagen oder über einzelne Systeme erzielt werden. Der Batteriespeicher am Standort Bordesholm wird durch die EU, den europäischen Fonds für regionale Entwicklung EFRF, den Bund und das Land Schleswig-Holstein gefördert.
Quelle: PV-Magazin
Link: Marktübergreifende Flexibilitätsnutzung mit virtuellem Kraftwerk und 10 Megawatt Speicher

Tags: