Flex4Energy: Mehr Flexibilität auf Verteilnetzebene

17. April 2015 - Less than a minute read

Mit dem steigenden Anteil von Strom aus Photovoltaik und Windkraft steigt auch der Bedarf auf der Verteilnetzebene die Abweichungen zwischen Erzeugung und Verbrauch durch Flexibilitätsoptionen auszugleichen. Nun ist dazu das Forschungsprojekt „Flex4Energy“ gestartet worden. Dabei wollen die Partner…
Quelle: PV-Magazin
Link: Flex4Energy: Mehr Flexibilität auf Verteilnetzebene

Tags: