Fehler an PV-Modulen mit Thermografie erkennen

Durch thermografische Untersuchungen

Durch thermografische Untersuchungen an Photovoltaikanlagen lassen sich schnell die Anlagenfehler sichtbar machen. Defekte durch mechanische oder thermische Belastungen, die beim Transport, der Montage oder im Betrieb hervorgerufen werden, können zum Leistungsabfall oder Ausfall von Modulen führen.

Dabei spielt die Anlagenart und -größe keine Rolle für uns. Eine Überprüfung Ihrer Photovoltaikanlage ist in jedem Fall sinnvoll. Egal ob es sich um eine PV-Dachanlage oder um eine Solar-Freifächenanlage handelt.

 Die Thermografie bietet die einzigartige Möglichkeit, Anlagenfehler im laufenden Betrieb aufzuspüren. Wie die in den nachfolgenden Abbildungen dargestellte sehr stark erwärmte Zelle, sind mit der Wärmebildkamera schnell zu detektieren.