Geschädigte Bereiche schnell bestimmen

Durch die effiziente Elektrolumineszenzmessung

Für die Elektrolumineszenzmessung wird das Solarmodul als Leuchtdiode betrieben und dessen Licht mit einer Kamera aufgenommen. Geschädigte Bereiche von Solarzellen im Modul lumineszieren schwächer als andere. Mit der Elektrolumineszenzmessung können Mikrorisse und Kontaktfingerfehler in einem Solarmodul bestimmt werden.

aq_block_4
Zellrisse und Mikrorisse
Schlechte Zellsortierung
Erhöhte Übergangswiderstände
Fehler im Siebdruck
Schneckenspuren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen