Edisun Power baut förderfreien Solarpark in Portugal

5. Februar 2019 - 1 minute read

Smartenergy Invest hat das 49-Megawatt-Projekt an das Photovoltaik-Unternehmen verkauft. Dafür erhält Smartenergy unter anderem einen 13,6-Prozent-Anteil an Edisun.Als Meilenstein in der Wachstumsstrategie bezeichnet Edisun Power seine aktuellen Pläne in Portugal. Das Schweizer Photovoltaik-Unternehmen hat eigenen Angaben zufolge ein Photovoltaik-Projekt mit 49 Megawatt Nennleistung im Nordosten des Landes gekauft. Der Solarstrom soll ohne staatliche Subventionen oder Einspeisetarife am Markt veräußert werden. Dafür will Edisun ein Power Purchase Agreement mit preislich festen Abnahmeverpflichtungen abschließen.
Wie das Photovoltaik-Unternehmen weiter mitteilt, soll der Bau der Anlage noch in diesem Jahr beginnen. Der Anschluss an das Stromnetz sei für das erste Halbjahr 2020 geplant. Die Investition will Edisun aus eigenen Mitteln, einer Projektfinanzierung sowie einer Kapitalerhöhung durch Sacheinlage stemmen. Als Sacheinlage ist demnach vorgesehen, dass die schweizerische Smartenergy Invest AG – die Verkäuferin des Photovoltaik-Projekts – knapp 81.000 Edisun-Aktien erhalten wird, was einem Anteil von rund 13,6 Prozent entspreche.
Um die engere strategische Zusdammenarbeit der beiden Unternehmen zu untermauern, soll zudem bei der Edisun-Generalversammlung am 17. Mai ein Smartenergy-Vertreter zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen werden.
Quelle: PV-Magazin
Link: Edisun Power baut förderfreien Solarpark in Portugal

Tags: