Trina Solar liefert bifaziale PERC-Solarmodule für Solarpark in China

28. April 2017 - 1 minute read

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller hat bereits 20 Megawatt der neuen „Duomax Twin“-Solarmodule für ein Projekt in der Heimat bereitgestellt. Nach Angaben von Trina Solar können sie bis zu 25 Prozent zusätzlichen Energieertrag liefern.Trina Solar bietet ab sofort bifaziale PERC-Solarmodule an. Für die „Duomax Twin“-Solarmodule beinhalteten neben der bifazialen Zelltechnologie auch die Doppelglasbauweise. So würden auf der Frontseite die direkte Sonneneinstrahlung und auf der Rückseite des Moduls reflektiertes und Streulicht für die Stromerzeugung genutzt. Damit sei ein zusätzlicher Energieertrag von bis zu 25 Prozent gegenüber den herkömmlichen Duomax-Solarmodulen möglich, hieß es bei Trina Solar am Freitag. Zudem hätten sie eine höhere Energiedichte und Ausgangsleistung, was zusätzlich zur Senkung der Stromgestehungskosten bei neuen Photovoltaik-Anlagen beitrage.
Die ersten Solarmodule dieses Typs habe Trina Solar auch bereits ausgeliefert. 20 Megawatt seien im Solarpark in Golmud in der in der chinesischen Provinz Qinghai verbaut. Bei dem Projekt würden Tracker genutzt, so dass durch die Nachführung noch mehr Solarenergie auch über die Rückseite der Module in Strom gewandelt werden könne. Die dort installierten Solarmodule verfügten über 72 Zellen und eine Ausgangsleistung von 340 bis 350 Watt, hieß es weiter.
Quelle: PV-Magazin
Link: Trina Solar liefert bifaziale PERC-Solarmodule für Solarpark in China

Tags: